Sprachenlernen24

 

Das Präteritum

Nachdem Sie sich in den letzten Kapiteln mit dem Präsens und dem Futur beschäftigt haben, lernen Sie nun das Präteritum (1. Vergangenheit, früher auch Imperfekt genannt) kennen.

Wie Sie wissen, gibt es auch beim Präteritum eine regelmäßige und eine unregelmäßige Bildung. Und wie im Kapitel Das Verb – eine Einführung bereits skizziert, können folgende Fälle eintreten:

Regelmäßige Bildung des Präteritums
(ohne Stammvokalwechsel)
Gruppe I
→ wechseln den Stammvokal nicht
→ hängen -ede oder -te an den Verbstamm an
Gruppe II
→ wechseln den Stammvokal nicht
→ hängen aber auch keine Endung an
Unregelmäßige Bildung des Präteritums
(mit Stammvokalwechsel)
Gruppe III
→ wechseln den Stammvokal
→ hängen keine Endung an den Verbstamm an
Gruppe IV
→ wechseln den Stammvokal
→ hängen aber -de oder -t(e) an


Hinweis:

In diesem Kapitel beschäftigen wir uns also mit der regelmäßigen Bildung des Präteritums (Gruppen I und II), wovon größtenteils die schwachen Verben betroffen sind!


Die Gruppen III und IV haben Sie bereits im Kapitel Der Stammvokalwechsel im Dänischen kennen gelernt. Sie wissen also bereits, wie das Präteritum und das Partizip Perfekt der größtenteils starken (unregelmäßigen) Verben gebildet wird, auf welche Besonderheiten Sie achten müssen und welche Merkhilfen es für diese Fälle gibt.

Die regelmäßige Bildung des Präteritums von schwachen Verben wird nun in diesem Kapitel behandelt. Hier werden Sie keine Schwierigkeiten haben, denn Sie hängen einfach -ede oder -te an den Verbstamm an.

Sie erinnern sich:
Den Verbstamm erhalten Sie, indem Sie beim Infinitiv das -e weglassen – natürlich nur dann, wenn ein -e vorhanden ist. Für die Ausnahmefälle (also die einsilbigen Verben mit Langvokal) heißt es Infinitiv = Verbstamm.

Ungefähr 80 % aller regelmäßigen (schwachen) Verben sowie alle neu entstehenden Verben und Verben, die auf -ere enden, bilden das Präteritum mit der Endung -ede.

Beispiele:

Verbstamm Präsens Präteritum Partizip Perfekt Deutsche Bedeutung
arbejd- arbejder arbejdede arbejdet arbeiten
byg- bygger byggede bygget bauen, erstellen
forklar- forklarer forklarede forklaret erklären
tro tror troede troet glauben, denken
handl- handler handlede handlet handeln, feilschen, einkaufen
had- hader hadede hadet hassen
hent- henter hentede hentet holen
elsk- elsker elskede elsket lieben
lav- laver lavede lavet machen, tun
åbn- åbner åbnede åbnet öffnen
pak- pakker pakkede pakket packen
prøv- prøver prøvede prøvet probieren, versuchen
luk- lukker lukkede lukket schließen
husk- husker huskede husket sich erinnern, an etw. denken
leg- leger legede leget spielen
spil- spiller spillede spillet
snak- snakker snakkede snakket sprechen, reden
studer- studerer studerede studeret studieren
vent- venter ventede ventet warten
vask- vasker vaskede vasket waschen

parker- parkerer parkerede parkeret parken

chat- chatter chattede chattet chatten
googl- googler googlede googlet googeln
mail- mailer mailede mailet mailen


Die weitaus kleinere Gruppe von regelmäßigen (schwachen) Verben bildet das Präteritum mit -te.

Beispiele:

Verbstamm Präsens Präteritum Partizip Perfekt Deutsche Bedeutung
begynd- begynder begyndte begyndt anfangen, beginnen
bestil- bestiller bestilte bestilt bestellen, tun
blød- bløder blødte blødt bluten
steg- steger stegte stegt braten
træng- trænger trængte trængt brauchen
tænk- tænker tænkte tænkt denken
spis- spiser spiste spist essen
kør- kører kørte kørt fahren
føl- føler følte følt fühlen
fyld- fylder fyldte fyldt füllen
fød- føder fødte født gebären
hils- hilser hilste hilst grüßen
hæng- hænger hængte hængt hängen
hør- hører hørte hørt hören
køb- køber købte købt kaufen
lån- låner lånte lånt leihen
lær- lærer lærte lært lernen
læs- læser læste læst lesen
men- mener mente ment meinen, denken
tal- taler talte talt reden, sprechen
rejs- rejser rejste rejst reisen, verreisen
råb- råber råbte råbt rufen
kald- kalder kaldte kaldt rufen, nennen
skil- skiller skilte skilt scheiden, trennen
søg- søger søgte søgt suchen
del- deler delte delt teilen
ram- rammer ramte ramt treffen, rammen
frels- frelser frelste frelst retten, erlösen
glem- glemmer glemte glemt vergessen
tab- taber tabte tabt verlieren
lås- låser låste låst verschließen, abschließen
brug- bruger brugte brugt verwenden, gebrauchen
kend- kender kendte kendt wissen
bred- breder bredte bredt wuchern, sich ausbreiten
vis- viser viste vist zeigen


Eine wirklich sehr kleine Gruppe von Verben bildet eine Ausnahme und hängt -de an.

Beispiele:

Verbstamm Präsens Präteritum Partizip Perfekt Deutsche Bedeutung
dør de død sterben
hav- har havde haft haben


Schließlich gibt es noch eine ebenfalls kleine Gruppe von starken Verben, die den Stammvokal zwar nicht ändert (= regelmäßige Bildung), jedoch
  • im Präteritum keine Endung angehängt und
  • im Partizip Perfekt die Endung -(e)t erhält.

Beispiele

Verbstamm Präsens Präteritum Partizip Perfekt Deutsche Bedeutung
hed- hedder hed heddet heißen
kom- kommer kom kommet kommen
løb- løber løb løbet laufen
sov- sover sov sovet schlafen
græd- græder græd grædt weinen


Merke!

Manche (schwachen) Verben hängen im Präteritum je nach Bedeutung die Endung -te oder -ede an.

Infinitiv Präteritum auf -te Präteritum auf -ede
skynde skyndte beeilen skyndede antreiben
bage bagte backen bagede brennen (nur im Zusammenhang mit Sonne)
trykke trykte drucken trykkede drücken
ramme ramte treffen rammede einrammen
lede ledte suchen ledede führen
skænde skændte schimpfen, streiten skændede schänden
hælde hældte schütten, gießen hældede sich neigen
stemme stemte stimmen stemmede stemmen
vække vagte erwecken, hervorrufen vækkede wecken


Lernen Sie im Kapitel Die Anwendung von Präteritum und Perfekt, wie Sie das Präteritum verwenden.

Kommen wir aber nun zunächst zum Perfekt.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Dänischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdrucken
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Dänischen (Niveau B1/B2):
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Dänisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Dänischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1/C2

Lernen Sie den Dänisch-Businesswortschatz:
Alles, was Sie brauchen um in Dänemark oder für eine dänische Firma arbeiten zu können
 · über 2.000 Vokabeln für Business-Dänisch
 · mehr als 1.300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie wollen Dänisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Dänisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Dänische Grammatik:


1. Dänische Sprache

Dänische Sprache
Dänisch in der Welt
Sprachgeschichte
Dänische Dialekte
Alphabet
Aussprache
Vokale
Vokal a
Vokal e
Vokal i
Vokal o
Vokal u
Vokal y
æ, ø und å
Konsonanten
b,f,h,j,k,l,m,n,p,s,v
d,g,r,t
c,w,z
x und q
Betonung
Stoßton
Groß-/Kleinschreibung
Silbentrennung
Interpunktion

2. Substantive

Substantive
Artikel
unbestimmter Artikel
bestimmter Artikel
Überblick: Artikel
Gebrauch: Artikel
Substantiv
Utrum oder Neutrum?
Plural
Pluralendung -er/-r
PLuralendung -e
Keine Pluralendung
Besonderheiten
bestimmter Artikel Plural
Pluraltabelle
Fälle
Genitiv
Komposita

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv
attributiver Gebrauch
prädikativer Gebrauch
Bildung von Adjektiven
unregelmäßige Adjektive
Komparativ/Superlativ
Steigerung mere/mest
unregelmäßige Steigerung
Gebrauch Steigerung
Überblick Adjektive
Adverb
Steigerung
Klassifizierung
Lokaladverbien
Stellung

4. Verbsystem

Einführung Verb
Stammvokalwechsel
einmaliger Stammvokalwechsel
Infinitiv
Infinitivpartikel at
Präsens
Imperativ
Futur
Präterium
Perfekt
Anwendung
Plusquamperfekt
Partizip Präsens
Partizip Perfekt
Konjunktiv
Bedingungssätze
Passiv
s-Verben
Modalwerben
zusammengesetzte Verben

5. Pronomen

Pronomen
Personalpronomen
besondere Personalpronomen
Gebrauch Pers.pronomen
det oder der?
Possesivpronomen
Anpassung
3. Person Singular
Demonstrativpronomen
Verwendung
Relativpronomen
som & der
Interrogativpronomen (Rel.)
Indefinitpronomen
Gebrauch
nogen & ingen
Interrogativpronomen
Reflexivpronomen
idiomat. Wendungen

6. Satzbau

Satzbau
Hauptsätze
Nebensätze
Verneinungen
Präpositionen
Anwendung Präpositionen
einfache Präpositionen
schwierige Präpositionen
Konjunktionen
Klassifizierung Konjunktionen

7. Konversationswissen

Zahlen
Zahlen bis 10
Zahlen bis 20
Zahlen bis 100
Zahlen dazwischen
Zahlen ab 100
Nützliches über Zahlen
Kleine Ordnungszahlen
Große Ordnungszahlen
Bruchzahlen
Rechnen auf Dänisch
Uhrzeit
Datum
Währung & Bezahlen
Jahreszahlen
Abkürzungen
Wochentage & Monate
Jahreszeiten
Nützliche Wendungen
Bitten & Danken
Nationalität
Familie
Körperteile
Telefonieren

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode