Sprachenlernen24

 

Die Interrogativpronomen

Im Kapitel die Interrogativpronomen hvem (wer), hvad (was) und hvor (wo) wurde schon darauf hingewiesen, dass Relativpronomen auch als Interrogativpronomen verwendet werden können. Dies ist der Fall, wenn selbige in einem Fragesatz auftauchen, also direkte und indirekte Fragesätze einleiten. Folgende Interrogativpronomen gibt es:

Interrogativpronomen
hvem wer
wen
wem
hvad was
hvis wessen
hvor wo
hvilken / hvilket / hvilke
(schriftsprachlich)
welche, -r, -s
was für ein, -e, -r
hvad for en / … et / … nogen
(umgangssprachlich)


Anwendung der Interrogativpronomen

Wie oben erwähnt, leiten Interrogativpronomen sowohl direkte als auch indirekte Fragen ein. Sehen wir uns zunächst den Gebrauch der Fragepronomen in direkten Fragen an.

Direkte Fragen

Hier merken Sie sich am besten folgende hilfreiche Regeln:

1. Hvem bezieht sich sowohl im Singular als auch im Plural immer auf Personen. Im Gegensatz zum Deutschen ist hvem aber unveränderlich und fungiert deshalb in der gleichen Form als Subjekt und Objekt.


Dänisch Deutsch Kommentar
Singular Hvem er du? Wer bist du? hvem ist Subjekt
Hvem elsker du mest? Wen liebst du am meisten? hvem ist (Akkusativ-) Objekt
Hvem kan jeg stadig stole på? Wem kann ich jetzt noch vertrauen? hvem ist (Dativ-) Objekt

Plural Hvem er I? Wer seid ihr? hvem ist Subjekt im Plural


Bei hvem-Fragesätzen mit Verben, in denen eine Präposition verwendet wird, steht diese am Satzende (und nicht wie im Deutschen vor dem Fragewort).


Verb + Präposition Hvem taler du i telefon med? Mit wem telefonierst du? → Präposition am Satzende
Hvem tænker du på? An wen denkst du?


2. Hvad bezieht sich dagegen auf Dinge und Abstraktes. Wenn hvad als Subjekt des Satzes fungiert, muss die Subjektstütze der verwendet werden.


Dänisch Deutsch Kommentar
Hvad vil du? Was willst du? hvad ist Objekt
Hvad sker der så? Was kommt als Nächstes? hvad ist Subjekt, deshalb Subjektstütze der

Wie beim Fragepronomen hvem stehen auch hier Präpositionen, die ein Verb möglicherweise erfordert, am Satzende und sind nicht, wie im Deutschen, als Teil des Frageworts.

Verb + Präposition Hvad taler du om? Worüber redest du? → Präposition steht abgekoppelt vom Fragepronomen am Satzende
Hvad tænker du på? Woran denkst du?


3. Hvis fragt nach dem Besitzer eines Gegenstandes und steht normalerweise zusammen mit einem Substantiv.


Dänisch Deutsch
Hvis glas er det? Wessen Glas ist das?


4. Hvilken / hvilket / hvilke bzw. hvad for en / … et / … nogen werden wie hvis vor allem attributiv, also zusammen mit einem Substantiv, verwendet.

Zu beachten ist hier, dass hvilken / hvilket / hvilke hauptsächlich in der Schriftsprache vorkommt und meist eine selektive (aus einer genannten oder gedachten Menge auswählende) Bedeutung hat Dagegen wird hvad for en / … et / … nogen in der gleichen Bedeutung umgangssprachlich gebraucht.

Bei der Frage nach der Eigenschaft oder Beschaffenheit von Substantiven gibt es im Dänischen folgende Formulierungsalternativen:

  1. hvad for en / … et / … nogen (wörtlich: Was für ein/-e …)
  2. hvad (alleinstehend und nur im Singular und nur in Ausnahmefällen – meist im Utrum – möglich)
  3. hvad slags (wörtlich: welche Art)

Beispiele:


Dänisch Deutsch Kommentar
Utrum Hvilken minister får et job? Welcher Minister bekommt einen Posten? schriftsprachlich
→ selektierende Bedeutung
(welcher von den gewählten Ministern?)

Hvad for en vej skal vi gå? Welchen Weg müssen wir gehen? umgangssprachlich
Hvad vej skal vi gå?

Hvad for en stol passer til det bord (her)? Was für ein Stuhl passt zu diesem Tisch? → Frage nach Eigenschaft oder Beschaffenheit
Hvad slags stol passer til det bord (her)? Welche Art Stuhl passt zu diesem Tisch?

Neutrum Hvilket hjul er punkteret? Welcher Reifen ist platt? schriftsprachlich
→ selektierende Bedeutung
(welcher von den vier Reifen?)

Hvad for et bord skal vi tage? Welchen Tisch sollen wir nehmen? umgangssprachlich
-

Hvad for et billede skal jeg hænge op der? Was für ein Bild soll ich dort aufhängen? → Frage nach Eigenschaft oder Beschaffenheit
Hvad slags billede skal jeg hænge op der? Welche Art Bild soll ich dort aufhängen?

Plural Hvilke nøgler hører til den lejlighed (her)? Welche Schlüssel gehören zu dieser Wohnung schriftsprachlich
→ selektierende Bedeutung
(welcher der Schlüssel am Bund?)

Hvad for nogle bukser kan du bedst lide? Welche Hose magst du am liebsten? umgangssprachlich

Hvad for nogle mennesker gør sådan noget? Was für Menschen tun so etwas? → Frage nach Eigenschaft oder Beschaffenheit
Hvad slags mennesker gør sådan noget? Welche Art von Menschen tut so etwas?


Indirekte Fragen

Auch im Dänischen gibt es sogenannte indirekte Fragen, die aus einem Haupt- und einem Nebensatz gebildet werden. Erkennen können Sie solche indirekten Fragesätze daran, dass zwar eine Frage formuliert wird, aber statt eines Fragezeichens ein Punkt am Satzende steht.

Auch hier gilt die altbekannte Regel für Subjekte und Objekte:
  • Ist das Interrogativpronomen das Subjekt des Satzes, muss die Subjektstütze der verwendet werden.
  • Wenn das Interrogativpronomen das Objekt des Satzes ist, müssen Sie nur darauf achten, dass sich die Satzstellung im Nebensatz verändert.

Verbindet man ein Interrogativpronomen mit som helst, so erhält dieses eine unbestimmte Bedeutung (wie Indefinitpronomen).

Dänisch Deutsch
Hvor som helst. Wo auch immer.
Hvem som helst har gjordt det, jeg finder ham. Wer auch immer das war, ich werde ihn finden.
Fortæl ham hvad som helst han vil høre! Erzähl ihm, was immer er auch hören möchte!


Im folgenden Kapitel befassen wir uns mit den Reflexivpronomen.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Dänischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdrucken
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Dänischen (Niveau B1/B2):
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Dänisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Dänischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1/C2

Lernen Sie den Dänisch-Businesswortschatz:
Alles, was Sie brauchen um in Dänemark oder für eine dänische Firma arbeiten zu können
 · über 2.000 Vokabeln für Business-Dänisch
 · mehr als 1.300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie wollen Dänisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Dänisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Dänische Grammatik:


1. Dänische Sprache

Dänische Sprache
Dänisch in der Welt
Sprachgeschichte
Dänische Dialekte
Alphabet
Aussprache
Vokale
Vokal a
Vokal e
Vokal i
Vokal o
Vokal u
Vokal y
æ, ø und å
Konsonanten
b,f,h,j,k,l,m,n,p,s,v
d,g,r,t
c,w,z
x und q
Betonung
Stoßton
Groß-/Kleinschreibung
Silbentrennung
Interpunktion

2. Substantive

Substantive
Artikel
unbestimmter Artikel
bestimmter Artikel
Überblick: Artikel
Gebrauch: Artikel
Substantiv
Utrum oder Neutrum?
Plural
Pluralendung -er/-r
PLuralendung -e
Keine Pluralendung
Besonderheiten
bestimmter Artikel Plural
Pluraltabelle
Fälle
Genitiv
Komposita

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv
attributiver Gebrauch
prädikativer Gebrauch
Bildung von Adjektiven
unregelmäßige Adjektive
Komparativ/Superlativ
Steigerung mere/mest
unregelmäßige Steigerung
Gebrauch Steigerung
Überblick Adjektive
Adverb
Steigerung
Klassifizierung
Lokaladverbien
Stellung

4. Verbsystem

Einführung Verb
Stammvokalwechsel
einmaliger Stammvokalwechsel
Infinitiv
Infinitivpartikel at
Präsens
Imperativ
Futur
Präterium
Perfekt
Anwendung
Plusquamperfekt
Partizip Präsens
Partizip Perfekt
Konjunktiv
Bedingungssätze
Passiv
s-Verben
Modalwerben
zusammengesetzte Verben

5. Pronomen

Pronomen
Personalpronomen
besondere Personalpronomen
Gebrauch Pers.pronomen
det oder der?
Possesivpronomen
Anpassung
3. Person Singular
Demonstrativpronomen
Verwendung
Relativpronomen
som & der
Interrogativpronomen (Rel.)
Indefinitpronomen
Gebrauch
nogen & ingen
Interrogativpronomen
Reflexivpronomen
idiomat. Wendungen

6. Satzbau

Satzbau
Hauptsätze
Nebensätze
Verneinungen
Präpositionen
Anwendung Präpositionen
einfache Präpositionen
schwierige Präpositionen
Konjunktionen
Klassifizierung Konjunktionen

7. Konversationswissen

Zahlen
Zahlen bis 10
Zahlen bis 20
Zahlen bis 100
Zahlen dazwischen
Zahlen ab 100
Nützliches über Zahlen
Kleine Ordnungszahlen
Große Ordnungszahlen
Bruchzahlen
Rechnen auf Dänisch
Uhrzeit
Datum
Währung & Bezahlen
Jahreszahlen
Abkürzungen
Wochentage & Monate
Jahreszeiten
Nützliche Wendungen
Bitten & Danken
Nationalität
Familie
Körperteile
Telefonieren

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode