Sprachenlernen24

 

Der Infinitivpartikel at

Wenn der Infinitivpartikel at verwendet wird, so steht er – wie das deutsche „zu“ – vor dem Infinitiv. Beide stehen IMMER zusammen und können nicht getrennt werden.

Der Infinitivpartikel wird aber nicht immer verwendet. Sehen Sie sich zunächst die Fälle an, in denen at steht bzw. stehen muss.

In welchen Fällen wird at verwendet?

a) In Konstruktionen mit zwei Verben.

Dabei wird das erste Verb konjugiert, das zweite bleibt im Infinitiv stehen. Solche Verben, die mit einem weiteren Verb verbunden werden können, sind zum Beispiel

begynde at ... beginnen zu ...
beslutte at ... entscheiden zu ...
forsøge at ... versuchen zu ...
håbe at ... hoffen zu ...
lykkes at ... gelingen zu ...
synes at ... denken zu ...
ønske at ... wollen / wünschen zu ...

Achtung!

Beachten Sie, dass diese Verben natürlich auch alleinstehend vorkommen. Wenn Sie aber kombiniert mit einem weiteren Verb auftauchen, wird der Infinitivpartikel at verwendet.

Jeg plejer at spise et æble hver dag. Normalerweise esse ich jeden Tag einen Apfel.
(wörtlich: Ich pflege jeden Tag einen Apfel zu essen.)

b) Wenn der Infinitiv das (scheinbare) Subjekt oder das Objekt des Satzes bildet.

Er kann dabei (mit at) nach Verben der Wahrnehmung stehen, nach Präpositionen oder Adjektiven.

Det er dejligt at læse. Es ist schön zu lesen.
At elske betyder at tilgive. Lieben bedeutet verzeihen.
Jeg nyder at dyrke sport om aftenen. Ich genieße es, abends Sport zu machen.
Ingen glæder sig til at bruge penge unødvendig. Niemand freut sich, unnötig Geld auszugeben.
Det er uhøfligt at bøvse ved bordet. Es ist unhöflich, am Tisch zu rülpsen.

c) Wenn der Infinitiv Adjektive, Indefinitpronomen oder Substantive genauer beschreibt.

Jeg har meget at fortælle. Ich habe viel zu erzählen.
Det er farligt at tage stoffer. Es ist gefährlich, Drogen zu nehmen.

d) In Infinitivkonstruktionen, wenn man eine Absicht ausdrücken möchte.

Han ringer for at hente sin veninde. Er klingelt, um seine Freundin abzuholen.

e) Nach Präpositionen und in Verbindung mit Adverbien wie ikke, aldrig oder altid.

Lisa er glad for at køre bil. Lisa ist froh darüber, Auto zu fahren.
Det er ikke rart at være syg. Es ist nicht schön, krank zu sein.

In welchen Fällen wird at nicht verwendet?

a) In Kombination mit modalen Hilfsverben wie burde (sollen, müssen), kunne (können) oder skulle (sollen, müssen).

Dänisch Deutsch
Jeg kan ikke komme. Ich kann nicht kommen.

b) Nach Verben der Wahrnehmung wie zum Beispiel høre (hören) oder se (sehen, blicken).

Dänisch Deutsch
Vi hører hende synge. Wir hören sie singen.

c) Nach den Verben lade (lassen), bede (bitten, beten) und byde (bieten, anbieten).

Beachten Sie, dass das Verb bitten im Deutschen mit dem Infinitivpartikel steht – im Dänischen dagegen nicht!

Dänisch Deutsch
Hun bad ham komme. Sie bat ihn zu kommen.

Hinweis:
Die Fälle b) und c) sind oft eine Kombination aus Objekt + Infinitiv, der zum Objekt gehört.

d) Nach einigen feststehenden Ausdrücken mit få.

Dänisch Deutsch
Nu får vi se. Wir werden sehen.

e) In der Umgangssprache, wenn Verbote oder Warnungen ausgesprochen werden (vor allem gegenüber Kindern).

Dänisch Deutsch
Ikke kigge! Nicht hinsehen!

f) Nach den Modalverben gide (mögen, wollen, Lust haben) und turde (wagen, sich trauen) kann at wahlweise verwendet werden oder nicht.

Dänisch Deutsch
Jeg gider ikke rydde op. Ich habe keine Lust aufzuräumen.
Jeg gider ikke at rydde op.

Im nächsten Kapitel lernen Sie das Präsens kennen.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Dänischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdrucken
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Dänischen (Niveau B1/B2):
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Dänisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Dänischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1/C2

Lernen Sie den Dänisch-Businesswortschatz:
Alles, was Sie brauchen um in Dänemark oder für eine dänische Firma arbeiten zu können
 · über 2.000 Vokabeln für Business-Dänisch
 · mehr als 1.300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie wollen Dänisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Dänisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Dänische Grammatik:


1. Dänische Sprache

Dänische Sprache
Dänisch in der Welt
Sprachgeschichte
Dänische Dialekte
Alphabet
Aussprache
Vokale
Vokal a
Vokal e
Vokal i
Vokal o
Vokal u
Vokal y
æ, ø und å
Konsonanten
b,f,h,j,k,l,m,n,p,s,v
d,g,r,t
c,w,z
x und q
Betonung
Stoßton
Groß-/Kleinschreibung
Silbentrennung
Interpunktion

2. Substantive

Substantive
Artikel
unbestimmter Artikel
bestimmter Artikel
Überblick: Artikel
Gebrauch: Artikel
Substantiv
Utrum oder Neutrum?
Plural
Pluralendung -er/-r
PLuralendung -e
Keine Pluralendung
Besonderheiten
bestimmter Artikel Plural
Pluraltabelle
Fälle
Genitiv
Komposita

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv
attributiver Gebrauch
prädikativer Gebrauch
Bildung von Adjektiven
unregelmäßige Adjektive
Komparativ/Superlativ
Steigerung mere/mest
unregelmäßige Steigerung
Gebrauch Steigerung
Überblick Adjektive
Adverb
Steigerung
Klassifizierung
Lokaladverbien
Stellung

4. Verbsystem

Einführung Verb
Stammvokalwechsel
einmaliger Stammvokalwechsel
Infinitiv
Infinitivpartikel at
Präsens
Imperativ
Futur
Präterium
Perfekt
Anwendung
Plusquamperfekt
Partizip Präsens
Partizip Perfekt
Konjunktiv
Bedingungssätze
Passiv
s-Verben
Modalwerben
zusammengesetzte Verben

5. Pronomen

Pronomen
Personalpronomen
besondere Personalpronomen
Gebrauch Pers.pronomen
det oder der?
Possesivpronomen
Anpassung
3. Person Singular
Demonstrativpronomen
Verwendung
Relativpronomen
som & der
Interrogativpronomen (Rel.)
Indefinitpronomen
Gebrauch
nogen & ingen
Interrogativpronomen
Reflexivpronomen
idiomat. Wendungen

6. Satzbau

Satzbau
Hauptsätze
Nebensätze
Verneinungen
Präpositionen
Anwendung Präpositionen
einfache Präpositionen
schwierige Präpositionen
Konjunktionen
Klassifizierung Konjunktionen

7. Konversationswissen

Zahlen
Zahlen bis 10
Zahlen bis 20
Zahlen bis 100
Zahlen dazwischen
Zahlen ab 100
Nützliches über Zahlen
Kleine Ordnungszahlen
Große Ordnungszahlen
Bruchzahlen
Rechnen auf Dänisch
Uhrzeit
Datum
Währung & Bezahlen
Jahreszahlen
Abkürzungen
Wochentage & Monate
Jahreszeiten
Nützliche Wendungen
Bitten & Danken
Nationalität
Familie
Körperteile
Telefonieren

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik