Sprachenlernen24

 

Der Apokopat

Der Apokopat unterscheidet sich vom Indikativ des Imperfekts, dass R3 statt des u (ُ) vokallos wird und dass – genauso wie beim Konjunktiv – die Nachsilben -īna (ـينَ) und -ūna (ـونَ) verkürzt werden (siehe Übersichtstabelle).

Nach der Verkürzung der Nachsilbe -ūna (ـونَ) zu -ū, wird hieran ein Alif (ا) angehängt, das jedoch stumm bleibt.

Der Apokopat wird verwendet:

  • um Handlungen in der Vergangenheit zu verneinen (mit لَمْ)
  • oder einen Befehl zu verneinen (mit لا). (= verneinter deutscher Imperativ!)
  • einen Befehl in der dritten Person auszudrücken (mit لِ).

Der Apokopat wird nach den folgenden Konjunktionen benutzt:

Konjunktionen, die nach dem Apokopat verlangen

لَمْ

lam nicht

لا

nicht

لِ

li- (mit Verb verbunden) (er) soll

Um Ihnen eine konkrete Anwendung des Apokopat zu zeigen, haben wir einige Beispielsätze zusammengestellt.

BEISPIELE

هوَ لمْ يَذْهَبْ هناكَ

huwa lam yaḏhab hunāka

Er ist dort nicht hingegangen.

هي لمْ تَكْتُبْ الرِّسالةَ

hiya lam jaktub ar-risālata

Sie hat den Brief nicht geschrieben.

!لا تَشْرَبْ هذا

lā tašrab hāḏā

Trink das nicht!

!لا تَنْظُرْ إلى ذلكَ

lā tanżur ʾilā ḏālika

Schaut dort nicht hin!

!لِتفْعَلْ هذا

li-tafʿal hāḏā

Sie soll das jetzt machen!

!لِيَسْمَعْ لي

li-yasmaʿ lī

Er soll mir zuhören!

Im folgenden Kapitel zeigen wir Ihnen, wie der Imperativ gebildet wird.


 

Lernen Sie den Arabisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Kostenlose Arabisch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Arabisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Arabische Grammatik:


1. Zur Sprache

Schreibweise
Aussprache
Wortschatz
Charakteristika
Arabisch
Sprachgeschichte
Wer spricht Arabisch?
Alphabet
Sonderzeichen
Aussprache des Alphabets
Hilfszeichen
Wörterbuch
Zur Vokalisierung
Arabische Schrift
Vokale
Diphtonge
Hamza
Satzzeichen
Arabische Tastatur
Aussprache
...Betonung
...Assimilation
...Wortendungen
Modernes Arabisch
Wortaufbau

2. Substantive

Allgemeines
Bestimmtheit & Unbestimmtheit
Artikel
Weitere Regeln
Nunation
Einzahl & Mehrzahl
Dual
Plural
Gesunder Plural
...maskulinum
...femininum
Gebrochener Plural
Fälle
Endungen determinierter Wörter
Endungen indeterminierter Wörter
Substantiv und Adjektiv

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv
...im Singular
...im Plural
...im Dual
...Steigerung
...Komparativ
...Superlativ
Adverbien
...Stellung

4. Verben

Verb
Perfekt
Imperfekt
Konjunktiv & Apokopat
...Konjunktiv
...Apokopat
Imperativ
Passiv
...Anwendung
Verstämme
...Übersicht
Infinitiv
Partizip

5. Pronomen

Pronomen
Personalpronomen
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen
Interrogativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Verbalsatz
Nominalsatz
Präpositionen
Konjunktionen
Bedingungssatz
Fragesatz
Verneinung

7. Nützliches

 
Kardinalzahlen
...Anwendung
Ordinalzahlen
Uhrzeit
Datum
Islamischer Kalender
Jahreszeiten
Himmelsrichtungen
Begrüßen und Verabschieden
Hotelbuchung
Notfall & Krankheit
Familie
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik